Startseite | Einzelhandel | Marketing im Einzelhandel
© Montri / Fotolia.com

Marketing im Einzelhandel

« Diese Strategien lohnen sich »

Um im Einzelhandel erfolgreich zu sein, reicht es nicht einfach, das günstigste oder beste Angebot zu haben. Denn auch hervorragende Produkte werden nicht gekauft, wenn der Kunde nicht erreicht wird oder er sich beim Einkaufen in Ihrem Geschäft schlicht nicht wohlfühlt. Modernes Marketing ist vielfältig möglich. Doch Marketingstrategien wirken?

Erfolgreiches Marketing – mehr als nur ein Schlagwort

Wer sich im stationären Einzelhandel gegen die Konkurrenz durchsetzen möchte, der sollte sich auf gutes Marketing konzentrieren. Verkaufen heißt auch, die Lust an bestimmten Produkten zu wecken. Wie sollte das besser gelingen, als durch ein Einkaufserlebnis, das von allen Sinnen bestimmt wird?

Erfolgreiches Marketing
© vege / Fotolia.com

Riechen, Schmecken, Fühlen – drei Dinge, die gerade innerhalb der Disziplin Neuromarketing hohe Relevanz aufweisen. Hier bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, um ein Geschäft gekonnt in Szene zu setzen und Kundenbindung aufzubauen.

Keine Zeitung ist älter, als die von Gestern – getreu diesem Motto gilt es, seine Kunden immer wieder zu überraschen.

Schließlich verkaufen Sie ja auch keine zehn Jahre alten Ladenhüter. Was für das Sortiment gilt, ist natürlich auch für das Marketing im Einzelhandel entscheidend. Marketingstrategien sollten gut ausgearbeitet sein und konsequent umgesetzt werden.

Sich von der breiten Masse abheben

Langweilig zu sein, ist der größte Umsatzkiller überhaupt. Wer sich eine Position am Markt erobern möchte, sollte nicht seine Nachbarn imitieren. Kreative Ideen sind gefragt. Was kann ich anders machen? Was besser? Oft sind es die kleinen Dinge, die über den Erfolg einer guten Idee entscheiden.

werbeetiketten-38x21mm-auf-a4-bogen-mit-ihrem-wunschaufdruck werbeetiketten-60x30mm-oval-auf-rolle-mit-ihrem-wunschaufdruck

Selbst der Einsatz kreativer Preisschilder und Werbeschilder in außergewöhnlicher Optik kann zur Erfolgserhöhung Ihres Marketings beitragen. Individuelle Etiketten beispielsweise erinnern den Käufer nach einem tollen Einkauferlebnis daheim an Ihr Geschäft.

Höhere Kundenbindung durch die Verbesserung des Einkaufserlebnisses im Einzelhandel

Das Einkaufserlebnis nimmt eine immer größere Bedeutung ein. Der Kunde will nicht nur einkaufen, er möchte sein Wunschprodukt innerhalb eines schönen Ambientes finden und von maximalem Komfort profitieren.

Ordnung muss sein – auch im Einzelhandel

Besseres Einkaufen beginnt bei etwas vermeintlich Profanen wie der korrekten Preisauszeichnung und Warenpräsentation. Sind die Produkte sinnvoll im Regal eingeordnet? Ist die Beschilderung übersichtlich und nachvollziehbar? Wurde die Preisauszeichnung korrekt durchgeführt? Auch das fließt in das Marketing mit ein und trägt dazu bei, die Kundenbindung zu steigern. Findet jemand sofort, was er braucht, ist das definitiv ein Pluspunkt. Preis- und Werbeschilder sind dabei in großer Vielfalt erhältlich.

Ordnung muss sein
© stokkete / Fotolia.com

Von den standardmäßigen Teleskopständer-Plakaten zur einfachen Preisauszeichnung bis hin zu optisch auffälligen Varianten mit Aktionsaufdrucken stehen etliche Möglichkeiten für die Beschilderung zur Verfügung.

Teleskopstaender SK Spezial mit Laminatrahmen DIN A3 Rot

Der Kunde ist König

Dieser Spruch ist altbekannt und hat noch immer nichts von seiner Relevanz verloren. Menschen gehen dort gerne einkaufen, wo sie nicht nur als einer unter vielen wahrgenommen werden, sondern wo sie das Gefühl haben, dass man sich wirklich um sie kümmert. Hier kommt die Disziplin POS-Marketing ins Spiel.

Kompetente Fachberatung im Einzelhandel
© auremar / Fotolia.com

Dazu gehört eine kompetente Fachberatung. An einem Infostand können Flyer und Broschüren ordentlich in L- und T-Aufstellern aufbereitet werden. Eine stets anwesende Fachkraft kümmert sich um alle Fragen des Interessenten. Darüber hinaus können Sie Produktproben veranstalten oder kleine Snacks und an heißen Tagen sogar kühle Drinks verteilen. So zeigen Sie dem Kunden, dass Ihnen wirklich etwas an ihm liegt, was der Kundenbindung zugutekommt.

acryl-aufsteller-in-t-oder-l-form

Wie können Sie den Kunden im Einzelhandel am besten erreichen?

Eine Frage, die Sie sich als Gewerbetreibender immer stellen müssen, ist, wie Sie den Kunden am besten Ansprechen. Abseits teurer Massenmedien stehen Ihnen etliche Optionen im Marketing offen, die zunächst klein und unscheinbar wirken, jedoch große Wirkung entfalten. Ein Mittel für die Verkaufsförderung wäre beispielsweise die Schaufenstergestaltung. Das Schaufenster ist die Visitenkarte Ihres Ladens. Hier sollten Sie auf eine ansprechende Dekoration achten und relevante Produkte innerhalb einer Themenwelt sinnvoll präsentieren. Gleichzeitig können Sie dem Schaufenster mit einem wasserfesten Glasschreiber einen dekorativen Charakter verleihen.

Schaufenster als Visitenkarte Ihres Ladens
© kikovic / Fotolia.com

Setzen Sie vor der Ladentür die bekannten Kundenstopper im DIN A4-Format oder Plakate auf Teleskopständer für die Neukundengewinnung ein, um auf die neuesten Aktionen hinzuweisen und Interessenten in Ihr Geschäft zu locken.

gehwegaufsteller-alu-din-a1-84x60cm-schwere-ausfuehrung-12-kg-set-aussenbereich Einkaufserlebnis Einzelhandel

Einladend wirkt es auch, wenn sie die Tür zum Geschäft – wenn möglich – offen lassen. Nur, weil ein potentieller Käufer Ihren Laden betritt, heißt dies jedoch lange noch nicht, dass es auch wirklich zum Kaufabschluss kommt. Nun kommt die bereits erwähnte Ordnung zum Tragen, die mit einer gezielten Warenpräsentation am Point-of-Sale einhergeht.

Cross-Channel-Marketing – die Zauberformel für Kundenbindung und mehr Umsatz?

Zu den erforderlichen Marketingstrategien gehört in der heutigen Zeit der Digitalisierung eine Internetperformance zwingend dazu. Das ist für den Einzelhandel keine Frage des entweder oder mehr. Die zweigleisige Gewerbeführung – stationärer Handel und Onlinehandel – kommt immer häufiger zum Zuge.

Bieten Sie Ihren Kunden die Gelegenheit, sich bereits online von Ihren Produkten zu überzeugen.

Vielleicht entdeckt ja der eine oder andere User Ihr Ladenlokal im Internet und entschließt sich, Ihnen einen persönlichen Besuch abzustatten. Im Umkehrschluss müssen Ihre Bestandskunden nicht zwingend den Weg zu Ihnen suchen, wenn Sie ein bestimmtes Produkt kaufen möchten. Nutzen Sie die Chancen des Cross-Channel-Marketing.

Cross-Channel-Marketing
© NicoElNino / Fotolia.com

Wäre es nicht ein guter Service, wenn potentielle Käufer vorab online in Ihrem Sortiment stöbern und die bestellte Ware dann am stationären Point-of-Sale abholen könnten? Insbesondere bei Retouren wird dies sehr gerne angenommen. Statt mühsam Pakete zum Versand fertig machen zu müssen, kann man sie einfach im Ladenlokal abgeben und erhält sofort sein Geld zurück. Werbung ist das halbe Leben! Machen Sie daher mit geeigneten Plakaten und Schildern auf Ihren Online-Auftritt aufmerksam.

Vorgedruckte Plakate in leuchtenden Farben und eindeutigen Signalen

Verlinken Sie sich mit Facebook. Nutzen sie Cross-Channel-Marketing zur Verkaufsförderung und um die Kundenbindung zu verbessern. Die vielseitigen Wege der Werbestrategien im Einzelhandel werden durch Cross-Channel-Maßnahmen positiv unterstützt.

Einzelhandel im Marketing – nutzen Sie die Möglichkeiten

Ob über die verschiedenen modernen Medien oder der direkte Kundenkontakt am Point-of-Sale – Marketingstrategien für den Einzelhandel gestalten sich vielfältig. Effektive Verkaufsförderung, Kundenbindung und Kundenneugewinnung sind bereits durch scheinbar kleine Mittel möglich.

Unterschätzen Sie nicht die Wirkung einer guten Warenpräsentation inklusiver richtiger Preisauszeichnung und versuchen Sie den Kunden persönlich durch POS-Marketing zu erreichen. Es wird sich lohnen.