Startseite | Preisauszeichnung | Banok Etikettierpistolen

Banok Etikettierpistolen

« Textilauszeichnung leicht gemacht »

Für die professionelle Textilauszeichnung bieten sich vor allem Etikettierpistolen an. Einfach zu bedienen und sehr handlich, stellen Sie die idealen Helfer in der Textil- und Kleidungsbranche dar. Vor allem Anschießpistolen von Banok zeichnen sich durch ihre hochwertige Verarbeitung aus. Ob für grobe Textilien oder für sanfte Stoffe – für etliche Anwendungen sind geeignete Modelle des Unternehmens erhältlich.

Die Preisauszeichnung von Textilien – eine Sache für Profis

Bei der Textilauszeichnung bedarf es besonderer Achtsamkeit. Wo man häufig auf klassische Klebeetiketten zurückgreift, sind diese für Kleidung und Heimtextilien eher nicht zu empfehlen. Die Gefahr, dass sich die Aufkleber lösen, ist hoch. Außerdem sieht es auch nicht wirklich gut aus, wenn ein schickes Kleid einfach beklebt wird. Für eine bessere Optik bei der Warenpräsentation kommt die Etikettierpistole ins Spiel.

Preisauszeichnung von Textilien
© Syda Productions / Fotolia.com

Um Seidenblusen, Organzaschals und andere sensible Stoffe vor Beschädigungen zu schützen, sollte man bei der Auswahl des entsprechenden Modelles darauf achten, dass dieses sich durch qualitative Vorzüglichkeit auszeichnet. Im Hause Banok werden Geräte entwickelt, die sich den individuellen Bedürfnissen perfekt anpassen.

Mit Markengeräten dieses Herstellers ist schnelle, präzise und vielseitige Etikettierung der unterschiedlichsten Gewerbearten garantiert.

Die Arbeitsweise der Etikettierpistole

Die Funktionsweise der Anheftpistole gestaltet sich als sehr einfach. Die Anbringung von Etiketten erfolgt, indem ein Nylonfaden durch das Gewebe geschossen wird. Ein kleines Schild – beispielsweise aus Karton – das über ein vorgestanztes Loch verfügt, wird zeitgleich mit angeheftet. Durch Betätigen der Pistole fädelt diese den Nylonfaden in eine Nadel mit entsprechender Öse ein. Anschließend wird der Faden durch ein Messer abgetrennt. Das Etikett befindet sich im Handumdrehen an Bluse, Jacke oder Tischtuch.

5-ersatznadeln-fein-mark-i-aus-stahl 5-ersatznadeln-standard-mark-i-aus-stahl

Robuste Beschaffenheit und weitreichende Modellvielfalt von Banok

Banok Etikettierpistolen für die Textilauszeichnung zeichnen sich durch ihre gute Verarbeitung und innovative Details aus. Das Gehäuse der Anschießpistolen besteht aus bruchsicherem Kunststoff. Die robusten Geräte sind daher für die Belastungen des Alltags perfekt geeignet. Schnell ist in der Hektik das Malheur passiert und das Gerät fällt zu Boden. Dank der stabilen Bauweise der Anheftpistole bleibt dies ohne Folgen.

etikettierpistole-banok-503s-standard-premium-set-3 etikettierpistole-banok-503x-fein-premium-set-3

Um Stürze bereits im Vorfeld zu verhindern, verfügen die Geräte des Markenherstellers darüber hinaus über eine praktische Schlaufe, die man um das Handgelenk legen kann. Trotz ihrer Robustheit sind die Preispistolen sehr kompakt und liegen leicht in der Hand.

Stärke auf die Art der Stoffe abstimmen

Je nachdem, welches Produkt ausgezeichnet werden soll, stehen verschiedene Nadelstärken zur Verfügung. Eine Stärke von 2mm eignet sich beispielsweise sehr gut für dickere Stoffe. Jeans, Frottierwaren oder Wollstoffe lassen sich mit etwas stärkeren Fäden gut kennzeichnen. Alternativ befinden sich für feinere Gewerbearten Banok Etikettierpistolen mit einer Stärke von 1,4 mm im Angebot. Mit ihnen lassen sich auch empfindliche Gewebe ohne schädliche Folgen etikettieren.

Staerke auf die Art der Stoffe abstimmen
© Ivan Kurmyshov / Fotolia.com

Verwendet man bei Seide oder anderen dünneren Stoffen eine zu starke Nadel, könnten unter Umständen nach dem Entfernen der Fäden hässliche Löcher zurückbleiben. Durch den Einsatz der passenden Nadelstärke lassen sich solche Fehler leicht vermeiden.

heftfaeden-standard-transparent-laenge-15mm microspace-heftfaeden-fein-transparent-15mm

Allerdings sollte man unbedingt darauf achten, dass Stärke und Fadendicke aufeinander abgestimmt sind. Dann steht einer optisch ansprechenden Warenauszeichnung nichts mehr im Wege. Idealerweise empfiehlt sich das Anbringen der Heftfäden am eingenähten Etikett mit den Waschanweisungen oder des jeweiligen Labels. So werden alle Risiken einer Beschädigung bereits im Vorfeld ausgeschlossen.

ersatzmesser-fuer-etikettierpistole-banok-503s-503x-503l-503sl-503xlHilfreiche Option für die Textilauszeichnung: integrierte Nadeln

Es gibt spezielle Stahlnadeln mit einem Plastikende, die über ein integriertes Messer zum Schneiden der Heftfäden verfügen.

Bei dieser Art von Nadeln, wird das Messer mit jedem Nadelwechsel automatisch mit erneuert. Bei Banok Etikettierpistolen sitzt das Messer zur Fadentrennung im Gehäuse. Es kann jederzeit separat von der Nadel selbst getauscht werden.

Verschiedene Banok Etikettierpistolen im Überblick

Banok 503S Standard

etikettierpistole-banok-503s-standardDie Ausführung 503S Standard ist der verbesserte Nachfolger des Gerätes 3035 und gehört wohl zu den am meisten verbreiteten Anschießpistolen für die professionelle Textilauszeichnung. Das Modell garantiert einen hohen Durchlauf an Etiketten, sodass die Preisauszeichnung schnell von der Hand geht. Verwendet werden können alle Standard Heftfäden, Standard Nadeln und besonders starke Nadeln. Die Nadellänge beträgt 20 mm, die Nadelkolbenlänge 10mm.

Der Durchmesser von 2 mm erlaubt es, Materialien mit einer Stärke von bis zu 10 mm mit Etiketten zu versehen. Die Preispistole eignet sich zur Textilauszeichnung von Hemden, Blusen, Shirts, Tops, Polohemden, Pullovern, Oberteilen aller Art und vielen weiteren Textilien. Darüber hinaus eignet sich die robuste Anheftpistole auch für Tischwäsche, Bettwäsche, Handtücher, Kissen und Teppiche. Kurz gesagt – sie ist ein wahrer Allrounder.

etikettierpistole-banok-503x-feinBanok 503X Fein

Der verbesserte Nachfolger der Etikettierpistole 303X ist – wie der Name andeutet – für feine Heftfäden konzipiert. Entsprechend eignet sich diese Variante für dünnes und filigranes Gewebe. Mit einem sehr hohen Durchlauf an Etiketten sorgt sie für schnelles und effizientes Arbeiten bei der Warenauszeichnung mit feinen Heftfäden. Die Banok 503X ist für alle feinen Nadeln geeignet.

Die Nadellänge beträgt 16 mm, die Nadelkolbenlänge 10mm. Der Durchmesser liegt bei 1,4 mm. Auch diese Anheftpistole punktet mit ihrer vielseitigen Anwendbarkeit. Von der Serviette bis zum Stiefel – die professionelle Preispistole liefert stets ein perfektes Ergebnis, wenn es um Textilauszeichnung geht. Die Stärke des zu durchschießenden Materials sollte jedoch maximal 7 mm betragen.

Die richtige Banok Etikettierpistole für Ihre Zwecke

Rüsten Sie sich mit beidem aus – Haftpistole mit feinen und dickeren Nadeln. So sind Sie optimal für die Textilauszeichnung gewappnet und können Heimtextilien und Kleidung gleichermaßen optimal Etikettieren.

Die richtige Banok Etikettierpistole fuer Ihre Zwecke
© pikselstock / Fotolia.com

Banok hält hierfür eine Vielzahl an hochwertige Etikettierpistolen bereit, die den Berufsarbeit und die anfallenden Auszeichnungstätigkeiten erheblich vereinfachen.