Startseite | Werbung und Warenpräsentation | Eventmarketing zur Kundenbindung
© Coloures-Pic / Fotolia.com

Eventmarketing zur Kundenbindung

«Erfolgreiche Event-Ideen gestalten und umsetzen»

Um Neukunden zu gewinnen oder eine Kundenbeziehung zu verbessern reicht es nicht, allein auf Werbung über die Massenmedien zu setzen. Below-the-line Marketing ist das Stichwort, bei dem besonders kreative Marketingmaßnahmen zum Einsatz kommen. Eine Möglichkeit wäre das Eventmarketing zur Kundenbindung. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, Emotionen zu wecken und Ihrer Zielgruppe ganz nah zu sein.

Was ist Eventmarketing überhaupt?

Im Prinzip macht es der Name bereits klar, worum es bei dieser Disziplin des Marketingmixes geht: Ein Produkt oder eine Dienstleistung soll im Rahmen einer Veranstaltung beworben werden. Das Event kann da bei ganz vielfältig ausfallen. Ziel ist es, Informationen zu vermitteln und dabei zu unterhalten. Der große Vorteil dabei: Sie stehen in direktem Kontakt mit Ihren Kunden und können einen echten Dialog führen. Gerade das ist der Schlüssel zur Stärkung der Kundenbindung. Wichtig ist nur, dass Eventmarketing mit dem übrigen Kommunikationskonzept abgestimmt ist.

Eventmarketing Konzept
© Trueffelpix / Fotolia.com

Begegnung auf persönlicher Ebene

Sie können die tollsten Informationen liefern, fehlt der emotionale Anker, dann verläuft so manche Botschaft ins Nichts. Marketing funktioniert besonders gut, wenn Menschen mit allen Sinnen angesprochen werden. Und wo funktioniert das besser, als direkt am Point-of-Sale bzw. auf einer Firmenveranstaltung. Sie können Produktverkostungen anbieten, gute Musik spielen, Gerüche liegen in der Luft und eine durchdachte Visualisierung erfreut das Auge. Natürlich müssen die Informationen schon her. Aber auf einem Live-Event können die Infos deutlich besser und vor allem persönlich vermittelt werden.

Eventmarketing mit Produktverkostung
© Tyler Olson / Fotolia.com

Nicht penetrant werden

Bei einem geplanten Event sollte jedoch der Fokus nicht zwanghaft auf das beworbene Produkt gelenkt werden. Seien Sie lieber dezent. Wenn die Menschen Ihren Spaß haben oder echten Mehrwert erfahren, wird sich Ihr Angebot praktisch wie von selbst in den Gedanken verankern. Die dahinterstehende Werbebotschaft gilt es, geschickt einzuflechten.

Subtiles Product Placement – Kundenbindung entsteht durch Zurückhaltung

Das heißt allerdings nicht, dass beim Eventmarketing jedes Werbeschild entfernt werden muss. Eine Bäckerei könnte zum Beispiel eine kulturelle Veranstaltung konzipieren, bei der leckere Köstlichkeiten aus der eigenen Backstube kredenzt werden, die in einer für das Unternehmen typischen Verpackung optisch ansprechend gestaltet sind.

Die Produkte werden so mit einem angenehmen Erlebnis verbunden und partizipieren von positiven Erinnerungen.

Ein anderes Beispiel könnte ein Autohaus sein, das zu einem kleinen Konzert auf der eigentlichen Ausstellungsfläche lädt. Durch eine geschickte Platzierung der Fahrzeuge als Spalier oder Eingrenzung, wird die Verbindung mit dem Produkt hergestellt. Die heiß begehrten Lieblingsstücke können auf dem Weg zum Konzert oder beim Warten auf den Beginn der Veranstaltung ausgiebig bewundert werden. Clevere Händler verstehen es natürlich, spezielle Angebote geschickt zu lancieren.

Oeffentliches Event zeigt Autos und Automobile
© beer5020 / Fotolia.com

Was man beim Eventmarketing beachten sollte

Wichtig, wie bei jeder Werbestrategie, ist eine sorgfältige Planung. Dies beginnt damit, festzulegen, welche Zielgruppe man erreichen möchte. Primär gilt natürlich, dass die geplante Veranstaltung in irgendeiner Form zum eigenen Unternehmen passen sollte. Ein Spielzeughändler tut sich nicht unbedingt einen Gefallen, wenn er eine Whiskeyverkostung zur Kundenbindung plant. Ein Friseursalon wiederum, könnte für seine Kunden durchaus eine „Botox Party“ initiieren.

Darüber hinaus gibt es natürlich viele Ideen, die sich als durchaus kompatibel mit dem eigenen Unternehmen erweisen.

Insbesondere kulturelle Veranstaltungen, Firmenfeste mit Gewinnspielen oder ein klassischer Tag der offenen Tür, der Einblick hinter die Kulissen des Betriebes gibt, bieten sich für das Eventmarketing nahezu jedes Unternehmens an. Und hier kommt wieder die Kundengruppe ins Spiel, die ich ansprechen möchte. Bei der Wahl der Veranstaltung sollte man sich stets bewusst sein, womit man seine anvisierte Zielgruppe am besten erreicht.

Firmenfeste mit Gewinnspielen
© gguy / Fotolia.com

Stellen Sie die Frage, womit Sie Ihre Kunden begeistern können. Haben Sie diese Frage für sich beantwortet, gilt es zu entscheiden, welches Budget einzuplanen ist, ohne die wirtschaftlich angemessene Relation zu verlieren. Ein weiterer Aspekt ist der Termin, an dem die Veranstaltung stattfinden soll. Auch hier gilt es, die Bedürfnisse der Kunden im Blick zu behalten. Für erfolgreiches Eventmarketing zur Kundenbindung ist es ja nach der geplanten Größenordnung ratsam, einen oder mehrere Mitarbeiter abzustellen, die das Projekt betreuen und auch für die Nachbereitung verantwortlich zeichnen.

Gut durchdachtes Eventmanagement für mehr Erfolg

Es genügt nicht, mal eben spontan eine Aktion ins Leben zu rufen. Für gutes Eventmarketing man sollte sich doch etwas eingehender damit beschäftigen. Ein strukturiertes Eventmanagement ist sehr wichtig. Schließlich möchten wir doch, dass der Kunde mit positiven Eindrücken nach Hause geht.

Wer alle Punkte zur Planung berücksichtigt und der Ausrichtung nach der Zielgruppe oberste Priorität einräumt, wird sich sicherlich über zufriedene Besucher und damit potenzielle Kunden und treue Bestandskunden freuen dürfen.

Ebenso sollten Sie Ihre Events nicht dadurch schmälern, in dem Sie sie in Massen veranstalten. Nehmen Sie sich hinterher lieber ausführlich Zeit, um den Erfolg Ihres Veranstaltungsmarketings auszuwerten. Finden Sie heraus, was gut lief und was verbessert werden kann. Arbeiten Sie daran, wie künftige Veranstaltungen künftig aussehen können und welche Veränderungen Sie vornehmen sollten.

gehwegaufsteller-alu-din-a1-84x60cm-schwere-ausfuehrung-12-kg-set-aussenbereich Einkaufserlebnis Einzelhandel

Für jedermann geeignet?

Insbesondere kleinere Händler werden sicherlich oft glauben, dass Eventmarketing zur Kundenbindung für sie nicht zu realisieren ist. Es muss aber nicht immer eine pompöse Veranstaltung der Superlative geboten werden. Auch kleinere Events erfreuen sich durchaus großer Beliebtheit. POS-Marketing kann so viel mehr sein, als nur eine ansprechende Präsentation der Ware. Kunden und Besucher lieben es, entertaint zu werden. Selbst wenn Sie nur ein kleines Gewinnspiel veranstalten, erregt das bereits Aufmerksamkeit. Weisen Sie auf solche Preisausschreibungen mit Kundenstopper hin. Teilnehmerformulare bzw. Fragebögen halten Sie in Acrylaufstellern bereit.

acryl-aufsteller-in-t-oder-l-form

Eventmarketing zur Kundenbindung? Definitiv empfehlenswert!

Eventmarketing ist im modernen Marketing definitiv eine wesentliche Disziplin, die einen großen Beitrag zur Kundenbindung und zur Kundengewinnung beiträgt. Der wichtigste Faktor ist hierbei die persönliche Komponente und das ein maximal emotionaler Effekt erzielt werden kann, wie ihn einfache Werbung über die Massenmedien niemals erzeugt.

Essentiell sind jedoch gute Planung und Vorbereitung und auch die Nachbereitung darf nicht vergessen werden, um signifikante Kennzahlen als Planungsgrundlage für weitere Events zu haben.